Die Silberstadt und die Messerschmitthalle

dateGeschrieben um 20:38, 30.1.2010 von admin

Ein weithin unbekanntes, dunkles Kapitel in der Geschichte der Silberstadt ist die Messerschmitthalle, eine unterirdische Fabrik nahe Schwaz. Gegen Ende des 2. Weltkrieges mussten Zwangsarbeiter in dieser Halle unter unmenschlichen Bedingungen Teile für Hitlers “Wunderwaffe”, die Messerschmitt-Me-262-Jagdbomber, herstellen.

Nach Ende des Krieges wurde die Geheimfabrik durch die französischen Besatzer entdeckt und gesprengt, und die Messerschmitthalle geriet mehr und mehr in Vergessenheit.

Screenshot (c) www.netz-gegen-nazis.de

Was hat das ganze mit “Thor Steinar” zutun?

Viele Artikel dieser Modemarke lassen eine positive Einstellung zum Nationalsozialismus durchblicken, nicht zuletzt das T-Shirt “Flugschule”. Neben dem Aufdruck “Flugschule Thor Steinar” sind darauf mehrere Messerschmitt-Me-262 abgebildet, eben jene Flieger, deren Teile auch in Schwaz hergestellt wurden. Sind die Träger von “Thor Steinar” ein paar Militärfreaks, die sich für die technisch sehr hoch entwickelten Messerschmitt-Jagdbomber interessieren? Wohl kaum, wenn man sich die anderen Thor-Steinar-Artikel genauer ansieht, wie es die Autoren der Broschüre “Investigate Thor Steinar” getan haben.

Man kann so zu dem Schluss kommen, die Betreiber des Thor-Steinar-Ladens in Schwaz würden durch die Verherrlichung der NS-Kriegsmaschinerie diesen Teil der Schwazer Geschichte gutheißen. Vielleicht wissen sie aber auch zu wenig über die Geschichte des “3. Reiches”. In jedem Fall würden wir ihnen einen Besuch in diversen Gedenkstätten empfehlen, verbunden mit einigen Nachhilfestunden in Geschichte. Vielleicht wollen sie ja anschließend genau wie wir “Thor Steinar” nicht länger im Land haben.

Links zum Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/Messerschmitt_Me_262

http://tirol.orf.at/stories/419734/

Me 262

Willkommen auf www.thor-steinar-muss-weg.at!

dateGeschrieben um 14:49, 2.1.2010 von admin

Willkommen auf der Homepage der Initiative “Schöner leben ohne Nazi-Läden”! Hier auf der Startseite werden in Zukunft die aktuellsten Neuigkeiten rund um Nazi-Läden wie “Windstärke 10″ in Schwaz zu finden sein. Unter “Hintergrund” oben in der Navigation findest Du verschiedene Artikel zum Thema, aktuelle Termine und Petitionen findest Du unter den jeweiligen Menüpunkten.

Artikel können auch kommentiert werden, jedoch muss jeder Kommentar freigeschalten werden, um Spam zu vermeiden. Wir behalten uns außerdem vor, beleidigende Kommentar nicht freizuschalten. Rassistische und neoanzistische Kommentare lassen wir ausnahmslos strafrechtlich verfolgen.

Wenn Du an der Homepage mitarbeiten willst, melde Dich bitte unter gegen.nazilaeden[ät]gmail.com, wir freuen uns über Unterstützung!